„Bayern International“ über das Gesundheitswesen im Iran

Bayern International berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über den Besuch einer Delegation aus dem Iran, Kerman zum Thema Medizintechnik. Im weiteren Erfahren Sie hier wertvolle Informationen über das Gesundheitswesen im Iran. Bayern International ist ein Unternehmen des Freistaates Bayern und ist zuständig für die internationalen Wirtschaftsbeziehungen der bayerischen Wirtschaft. Unter diesem Link (Seite 24+25) gibt es den sehr gut recherchierten Bericht.

read more

Kerman: Heaven of Mines und mehr

Porträt einer reichen iranischen Provinz und ihrer Potenziale – von Sara Adhami Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Iran und Deutschland haben eine sehr lange Tradition. Die Grundsatzeinigung im Atomstreit und die Aufhebung der Sanktionen, aber auch die Wiederwahl von Präsident Rohani bedeuten einen Neustart der Beziehungen zwischen diesen beiden Ländern. Das heißt für deutsche Unternehmen, sich nun vor Ort zu platzieren und von Anfang an dabei zu sein. Iran bietet deutschen Unternehmen…

Read More

read more

Der Iran- Chancen und Risiken für die bayerische Wirtschaft

Frau Sara Adhami MA, Unternehmerin und Vorstandsmitglied OWWF Bayern – Referentin Iran   “Der Iran – Chancen und Risiken für die bayerische Wirtschaft”   Maximiliansrunde Montag, 03. April 2017, 11:00 Uhr Landtagsrestaurant – Bayernzimmer im Maximilianneum, München     Zwei Zitate von Staatsministerin Ilse Aigner unterschreichen die positiven Perspektiven: ” Der Iran ist dabei, sich zu öffnen und diese Phase sollten unsere Unternehmen unbedingt nutzen” und während einer Delegationsreise in den…

Read More

read more

KERMAN, Sep. 06. – Two Memoranda of Understanding (MoUs) have been signed between Iranian Province of Kerman and Germany’s federal state of Bavaria.

Ilse Aigner-Bavaria’s economy minister, Sara Adhami-Initiator of the MoU’s with Kerman and CEO of Bridge Expert, Alireza Razm-Hosseini-Governor general of Kerman Province Heading a trade and industrial machinery delegation, the Economic Affairs, Media, Energy and Technology Minister of Germany’s Bavaria State Ilse Aigner met and talked with Kerman Governor General Alireza Razm Hosseini on Monday in Kerman province where two MoUs were sealed between the sides. Razm Hosseini appreciated Kerman…

Read More

read more

Engere Zusammenarbeit zwischen Bayern und Iran

Bayern und die iranische Provinz Kerman wollen enger zusammenarbeiten. Darauf verständigten sich am Montag in Teheran am Rande eines Besuches von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) Vertreter von Kammern und Hochschulen aus beiden Ländern. Die Provinz soll bei Maschinenbau, Automobil, Energie- und Umwelttechnologie sowie im Bereich Bildung mit bayerischen Unternehmen zusammenarbeiten. Aigner ist seit Samstag in Iran. Eine 50-köpfige Wirtschaftsdelegation vornehmlich aus dem Bereich Maschinenbau begleitet sie. Um die wirtschaftlichen Beziehungen…

Read More

read more

Iran kauft kräftig “Made in Germany”

Die deutschen Firmen verkaufen in den ersten sechs Monaten etwas mehr in alle Welt. Doch die maue Konjunktur macht sich bemerkbar. Ganz anders verläuft das Geschäft indes mit dem Iran – und es soll noch viel besser werden. Die Geschäfte deutscher Unternehmen mit dem Iran nehmen nach dem Ende der Sanktionen immer mehr Fahrt auf. Die Exporte in die Islamische Republik zogen im ersten Halbjahr um 15 Prozent auf 1,1…

Read More

read more

Universität Kerman (SBUK) und TUM International unterzeichnen MoU

Partnerschaft der Regionen – Bayern setzt auf enge Kooperation mit der größten iranischen Provinz Kerman. Die gemeinsame Initiative von Bayern International und dem deutsch-Iranischen Beratungsunternehmen Bridge Expert trägt erste Früchte. Nach intensiven Vorgesprächen und einer Delegationsreise im Mai konnten der Geschäftsführer von Bayern International, Hans-Joachim Heusler, und die Initiatorin der Regionalpartnerschaft, Sara Adhami, Geschäftsführerin von Bridge Expert, der Unterzeichnung des MoU zwischen der Universität Kerman und der TUM International in…

Read More

read more

Bayerische Wirtschaft erwartet Milliardengeschäfte mit dem Iran

Ein Jahr nach Aufhebung der Sanktionen allerdings noch viele Hürden München – Ein Jahr nach Ende des Atomstreits mit dem Iran gibt es nach Einschätzung des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK) erste Anzeichen für den erwarteten Exportaufschwung. Die Ausfuhren bayerischer Unternehmen in den Iran sind im April um 21 Prozent auf 19 Millionen Euro gestiegen, so die aktuellsten Zahlen des Bayerischen Landesamts für Statistik. 2015 erreichten die bayerischen Exporte in…

Read More

read more

Direkte Flugverbindung zwischen München und Teheran

Aigner: “Die Öffnungsphase des Iran muss Bayerns Wirtschaft weiter nutzen”   MÜNCHEN/TEHERAN   Ab heute fliegt die Lufthansa wieder nonstop von München nach Teheran. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner: „Die Entscheidung der Lufthansa wieder einen Direktflug von München nach Teheran anzubieten, begrüße ich sehr. Ich bin überzeugt, dass dieses Angebot gerade von Unternehmern aus Bayern und dem Iran gut angenommen wird. Aigner weiter: „Der Iran ist für Bayern ein interessanter Absatzmarkt. Und…

Read More

read more

Iran Praxis Workshop Export und Vertrieb -14. Juli 2016 Düsseldorf

nach dem Wegfall der Sanktionen vom 16.01.2016 gemäß dem Atomabkommen „Joint Comprehensive Plan of Action“ (JCPOA) ergeben sich neue Geschäftsmöglichkeiten im Iran. Das Land bietet aus Sicht deutscher Exporteure enorme Absatzmöglichkeiten und Potentiale. Zur Erschließung dieses Marktes und der Erweiterung Ihrer Kenntnisse bieten wir Ihnen zum Einstieg oder Vertiefung den Workshop an. Neben allgemeinen Vorträgen soll in Workshops individuell auf spezielle Themengebiete eingegangen werden. Bridge Expert – Sara Adhami (M.A.)…

Read More

read more